Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
dipl· psych·  m·eik michalke
linie
top image top image top image top image
[reaktanz.de] · [faq] · [kontakt] · [blog]
 
zur homepage [reaktanz.de].
häufig gestellte fragen.
so erreichen sie mich.
weblog.
früherer eintrag: SIGINT 2010: musikindustrie widerlegt sich selbst
blog: home
nächster eintrag: rankingkritik unter CC-lizenz
[ passende schublade: freie software
/'angstalt/
konzert in braunschweig am 25.04.2014 (update: konzert verschoben!)
wie schon im letzten newsletter angekündigt, spielen wir am 25.04.2014 gemeinsam mit unseren freunden…

schubladen
freie software
frell
open access
open politix
psycho
soundtrack

schlagworte

archive
Jan 2014
Okt 2013
Sep 2013
Sep 2010
Aug 2010
Jul 2010
Jun 2010
Mai 2010
Apr 2010
März 2010
Feb 2010
Jan 2010
Nov 2009
Okt 2009
Sep 2009
Aug 2009
Jul 2009
Jun 2009
Mai 2009
März 2009
Jan 2009
Dez 2008
Nov 2008
Okt 2008
Aug 2008
Jul 2008
Jun 2008
Mai 2008
Apr 2008
März 2008
Feb 2008
Jan 2008
Dez 2007
Nov 2007
Okt 2007
Sep 2007
Aug 2007
Jul 2007
Jun 2007
Mai 2007


cultural commons collecting society (C3S) 
by the yotz! more farscape needed 
Powered by PivotX - 2.3.10 
XML-Feed (RSS 1.0) 
XML: Atom Feed 
creative commons license  
reaktanz·de | blog

claws mit CRM114 auf dem N900 Freitag, 04. Juni 2010 23:49 · von meik Flattr this

wer weder mit claws oder CRM114 noch dem N900 etwas anfangen kann, braucht gar nicht weiterzulesen. aber wer seine spam-mails auch unter maemo lokal von CRM114 aussortieren lassen möchte, findet diesen beitrag vermutlich extrem hilfreich ;-)

das wichtigste gleich zu beginn: es geht! ich fasse hier das ergebnis von viel trial&error zusammen, und biete außerdem experimentelle(!) maemo-builds von crm114 und tre an, die ich aus den debian-quellen gebacken habe. ehrlichgesagt war das einfach weniger aufwand als hier noch den build zu erklären.

CRM114 installieren

zunächst muß der filter natürlich installiert werden. ich hab dafür mal ein eigenes repository aufgesetzt. das läßt sich (an einer konsole) wie folgt in betrieb nehmen:

sudo gainroot
# eintraege hinzufuegen
echo "deb http://deb.reaktanz.de/n900 fremantle free" >>
 /etc/apt/sources.list.d/hildon-application-manager.list
# optional auch der sourcecode
echo "deb-src http://deb.reaktanz.de/n900 fremantle free" >>
 /etc/apt/sources.list.d/hildon-application-manager.list
# gnupg-key holen
gpg --fetch-keys http://deb.reaktanz.de/gnupg_pub_key.asc
gpg --export --armor DDCDA632 | apt-key add -
apt-get update
# CRM114 installieren
apt-get install crm114

for the record: die pakete sind mittels maemo-optify-deb optifiziert. wer sie aus den quellen nachbauen will kann diese mit "apt-get source" herunterladen.

CRM114 konfigurieren

bevor der filter verwendet werden kann sind noch ein paar kleinigkeiten zu erledigen.  es empfiehlt sich, dafür das verzeichnis ~/.crm114 anzulegen und dort u.a. eine eigene konfigurationsdatei anzulegen. mit geringstem aufwand könnte man so vorgehen:

mkdir $HOME/.crm114
cd $HOME/.crm114
ln -s /usr/share/crm114/*.crm .
cp /usr/share/crm114/mailfilter.cf .
nano ./mailfilter.cf # muss unbedingt!!! editiert werden (s. howto)
touch priolist.mfp rewrites.mfp whitelist.mfp blacklist.mfp
cssutil -b -r spam.css
cssutil -b -r nonspam.css

danach kann man schonmal testen, ob der filter wie erwartet läuft:

cd $HOME/.crm114
./mailfiter.crm
# (irgendwas tippen und mit <STRG>+<D> beenden)

es sollte eine meldung zum spam-status kommen, wahrscheinlich im tenor von "unsure, train this message".

claws einrichten

ok, der filter geht und ist konfiguriert. nun muß man noch clawsl beibringen, mit ihm zu arbeiten. dazu müssen lediglich zwei filter und zwei aktionen definiert werden. im folgenden beispiel liegen die claws-mails in #mh/foo. vor dem einrichten der filter sollte man zwei ordner anlegen, in die mails je nach ergebnis verschoben werden -- ich nenne sie hier mal trash/crm114-unsure und trash/crm114-spam.

zunächst die filter -- sie sollten als erstes durchlaufen werden. ich gehe mal davon aus, daß ihr grundsätzlich wißt, wie man in claws einen filter anlegt, daher der knappheit wegen nur das ergebnisprotokoll:

# unsure -- condition:
size_smaller 262144 &
  test "crm -u $HOME/.crm114 mailreaver.crm < %F | grep -q 'X-CRM114-Status.*UNSURE'"
# unsure -- action:
  move "#mh/foo/trash/crm114-unsure"
  stop

# spam -- condition:
  size_smaller 262144 &
  test "crm -u $HOME/.crm114 mailreaver.crm < %F | grep -q 'X-CRM114-Status.*SPAM'"
# spam -- action:
  move "#mh/foo/trash/crm114-spam"
  stop

sollte sich CRM114 unsicher sein oder mal eine mail versehentlich für spam gehalten werden, möchte es mit diesen nachrichten trainiert werden. dazu legt man abschließend noch zwei aktionen an:

# spam:
  execute "crm -u $HOME/.crm114 mailreaver.crm --spam < %F"
  move "#mh/foo/trash"

# no spam:
  execute "crm -u $HOME/.crm114 mailreaver.crm --good < %F"

das war's. ich fand im netz nur realtiv abgehangene informationen zur kombination von claws und CRM114, in denen meist empfohlen wurde, sich eine reihe von shell-skripten zu schreiben. der hier beschriebene ansatz kommt gänzlich ohne externe skripte aus.

ich möchte an dieser stelle der mailingliste des claws-projekts danken, die mich sehr schnell auf die richtige fährte brachte, als es anfangs nicht laufen wollte.

Stichwörter: , , , , , , ,

 

linie

Kein Kommentar


linie

kommentar schreiben:


um dieses blog von spam freizuhalten, muss die folgende frage korrekt beantwortet werden. im zweifel hilft der verlinkte text weiter:
Persönliche Informationen speichern?
Benachrichtigen
E-Mail Adresse nicht anzeigen
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.
linie
trackback url: Bitte Javascript im Browser aktivieren, um eine Trackback URL generieren zu können.
 

  [impressum]